Die Frontkamera des Huawei Mate 50 Pro gleicht der des iPhone 14 Pro

Die chinesische Marke Huawei war eine wichtige Kraft auf dem Mobiltelefonmarkt, bevor das US-Verbot ihr Wachstum stoppte. Während das Verbot Huawei auf unterschiedliche Weise betrifft, gibt es einige Aspekte des Mobiltelefons, die das Verbot nicht betrifft. Einer dieser Bereiche ist die Kameraabteilung. Schon vor dem Verbot hat Huawei eine der besten Handykameras auf dem Markt. Weil das Unternehmen bei seiner Kamera auf keine amerikanische Marke oder gar amerikanische Technologie setzt, fährt es mit der Handykamera auch nach dem Verbot weiter gut. DxOMark ist eine Standard-Testplattform für mobile Kameras und das Huawei Mate 50 Pro hatte einen glamourösen Auftritt.

Huawei Mate 50 Pro

DxOMark testete die Frontkamera des Huawei Mate 50 Pro. Das Endergebnis des Tests lautet 145 Punkte, die gleiche Punktzahl wie das iPhone 14 Pro. Beide Handys belegen nun den ersten Platz im DxOMark-Frontkamera-Ranking. Bei der Rückkamera erzielt das Huawei Mate 50 Pro 149 Punkte, während das iPhone 14 Pro mit 146 Punkten sogar hinter Handys wie Honor Magic4 Ultimate und Google Pixel 7 Pro zurückbleibt.Wichtig ist zu beachten, dass beide das iPhone 14 Pro mögen Beim 14 Pro Max verwenden sie die gleichen Front- und Rückkameras. Daher ist die Pro Max-Version des iPhone 14 nicht besser als die Pro-Version.

Kamera Huawei Mate 50 Pro

Das Huawei Mate 50 Pro kommt mit einer 13 MP Frontlinse mit einer Blende von f/2.4. Um diese Frontkamera zu unterstützen, fügt das Unternehmen eine 3D-Deep-Sensing-Kamera hinzu. Dieser Frontsensor unterstützt 4K-Videoaufnahmen. Derzeit unterstützen nicht viele Frontkameras in der Mobiltelefonbranche 4K-Videos. Abgesehen von der Fixfokus-Frontkamera entsprechen die meisten Bildspezifikationen des Mate 50 Pro denen des Huawei P50 Pro. Aufgrund der neuen Softwarelösung und der Feinabstimmung lässt die Bildstärke des Mate 50 jedoch nach Pro ist stärker als die des P50 Pro.

Huawei Mate 50 Pro

Für Videos kann das Huawei Mate 50 Pro bei aktiviertem Vivid HDR-Modus mit 4K-Auflösung bei 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Das Mate 50 Pro schnitt in mehreren DXO-Testkategorien am besten ab, darunter Belichtung, Fokus, Rauschen und Blitz.

DXOMark ist der Meinung, dass die Vor- und Nachteile der Frontkamera des Huawei Mate 50 Pro sind:

Vorteil

  • Guter Hautton auf dem Foto.
  • Fotos und Videos haben eine gute Belichtung und einen guten Dynamikbereich.
  • Gute Details und sehr wenig Rauschen.
  • Auch bei Gruppenaufnahmen sind Motive immer scharf
  • Videorauschen wird bei hellem Licht und in Innenräumen gut kontrolliert
  • Genauer Weißabgleich und angenehme Farben
  • Große Schärfentiefe im Video

Nachteile

  • In einigen Fällen kann es zu lokalen Texturverlusten kommen, insbesondere bei Bildern mit wenig Licht.
  • Entsättigte hintere Hauttöne in Szenen mit Gegenlicht
  • Artefakte wie Farbquantisierung und lokalisierter Verlust der Gesichtsstruktur in Fotos
  • Starkes Rauschen und Mangel an Details in Videos bei schlechten Lichtverhältnissen
  • Niedriger hinterer Kontrast im Video
  • Hauttöne sind in einigen Fällen etwas ungenau
  • Videoartefakte, einschließlich lokalisierter Texturbewegungen, Farbquantisierung und Geisterbilder.

Huawei Mate 50 Pro toppt DXOMARK im Bildtest mit 149 Punkten

Im Oktober veröffentlichte DxOMark das Testergebnis des Huawei Mate 50 Pro für die Bilder (Rückkamera). Nach dem Test belegt das Huawei Mate 50 Pro mit einer Gesamtpunktzahl von 149 Punkten den ersten Platz im globalen Bildranking von DxOMark. Während des Testprozesses identifizierte DxOMark jedoch wie üblich einige Vor- und Nachteile der Rückkamera des Mate 50 Pro.

Gizchina News der Woche


Huawei Mate 50 Pro

Die Vor- und Nachteile dieser Kamera sind

Vorteile der Rückkamera des Huawei Mate 50 Pro:

  • Großer Dynamikbereich für Fotos und Videos
  • Reiche Bilddetails
  • Fotorauschen wird sehr gut kontrolliert.
  • Große Schärfentiefe für Gruppenaufnahmen bei hellem Licht
  • Gute Detailtreue in allen Zoombereichen
  • Angenehme Bokeh-Simulation
  • Der Autofokus in Fotos und Videos ist im Allgemeinen schnell und genau
  • Angenehme Farben bei hellem Licht
  • Bewegungsnachbilder werden im Videomodus gut kontrolliert

Nachteile der Huawei Mate 50 Pro Rückfahrkamera:

  • Leichter Weißabgleich manchmal sichtbar
  • Unterschiede zwischen Vorschau- und Endbild sind oft in schwierigen Szenen zu sehen.
  • Manchmal ist die Aufnahme etwas langsamer, wenn komplizierte Szenen aufgenommen werden.
  • Unterschiede in der Schärfe sind oft zwischen Einzelbildern des Videos sichtbar.

DxOMark gab offiziell bekannt, dass das Huawei Mate 50 Pro über eine Kombination aus leistungsstarker Hardware und akribischem Software-Tuning verfügt. Das Gerät kann über die meisten Funktionen hinweg eine ausgewogene Leistung auf hohem Niveau bieten. Das Huawei Mate 50 Pro nimmt bei allen Lichtverhältnissen qualitativ hochwertige Fotos und Videos auf und hebt sich damit von der Low-Light-Imaging-Konkurrenz ab. Was all dies möglich macht, ist das neue Design des Huawei Mate 50 Pro, das die in vielen Szenarien eingefangene Lichtmenge steuert: die variables Öffnungssystem. Auch in der Porträtfotografie spielt die variable Blende eine wichtige Rolle, wobei gleichzeitig eine große Schärfentiefe erreicht wird, die sich besonders für Aufnahmen mit mehreren Personen eignet.

Huawei Mate 50 Pro

Alle DxOMark-Tests werden mit den Standardeinstellungen des Mobiltelefons durchgeführt. Also dieser Test findet im standardmäßigen Primärfarbmodus unter dem XMAGE-Bildgebungssystem des Mate 50 Pro statt. Einige Leute haben Zweifel an der Echtheit der DxOMark-Bewertung. Diese Bewertung hat sich jedoch im Laufe der Jahre als recht anständig erwiesen.

Die zehn besten Kameraergebnisse in der aktuellen vollständigen DXOMARK-Liste sind:

Einstufung Modell Kamera Selfie Audio Bildschirm
1 Huawei Mate 50 Pro 149
2 Ehre Magic4 Ultimate 147 140
3 Google Pixel 7 Pro 147 142 146
4 Apple-iPhone 14 146 145 142 149
5 Apple iPhone 14 Pro Max 146 142 149
6 Huawei P50 Pro 143 144 119 135
7 Mein 11Ultra 141 125 119 124
8 Apple-iPhone 13 141 134 139 144
9 Apple iPhone 13 Pro Max 141 134 139 145
10 Huawei Mate 40 Pro+ 139

Die wichtigsten Kameraspezifikationen des Mate 50 Pro sind

  • Hauptkamera: 50 MP Sensor, 24 mm f/1.4 – f/4.0 äquivalentes Objektiv mit variabler Blende, OIS
  • Ultraweitwinkel: 13-MP-Sensor, entspricht einem 13-mm-1:2,2-Objektiv
  • Teleobjektiv: 64-MP-Sensor, äquivalentes 90-mm-f/3,5-Objektiv, OIS